Soooooooooo vieles ist passiert! so wenig Zeit in meinem Terminplan! Okay eins nach dem anderen…

Es gibt immer wieder super Ausreden wenn man etwas nicht schafft wie man es will. Aber ich will euch kurz erzählen was bei mir so los war…

Man soll es nicht glauben, trotz sämtlicher anders lautender Meinungen von mir habe ich in den letzten Monaten eine Familie gegründet! Dies dann auch mit allem drum und dran, also Hochzeit (klein und unspektakulär) und Baby. 

Im letzten Jahr gab es Eisenbahntechnisch nicht all zuviel neues zu berichten. Der übliche trott und die mittlerweile zu sehr vertrauten Bestrebungen eines ehemaligen Staatsbetriebs in der Wirtschaft zu überleben.

Bei der Museumsbahn gibt es etwas mehr zu berichten, dort laufen allerdings die meisten Dinge im Hintergrund ab. Zu diesen Themen gibt es bald mehr unter meinem Museumsbahnblog.

Ich habe mich auch dazu entschlossen um mehr für Frau und Kind da zu sein 7 Monate Auszeit vom Berufsalltag zu nehmen. Dank der Elternzeit ist das mittlerweile kein Problem mehr. So habe ich auch endlich die Zeit einiges aufzuarbeiten was in der vergangenheit zu kurz kam bzw, leider vernachlässigt wurde.

Jetzt genieße ich erst einmal die Zeit mit meiner neuen kleinen Familie. In der Vergangenheit lief nicht immer alles gut und ich bin nicht auf alles Stolz aber ich werde wohl versuchen müssen (was alle Eltern von sich behaupten) alles ein wenig besser zu machen und unserer kleinen den Weg zu bereiten den Sie anständig beschreiten kann. Ich muss zugeben ich habe auch einige Ratgeber gelesen mit Titeln wie „Unser Baby“, „Babys erstes Jahr“ und „Gute Eltern“ … Unter dem Strich muss ich sagen der beste Rat ist kostenlos:

Ein Baby kommt ohne Bedienungsanleitung zur Welt!

Soweit erst einmal die Flasche ruft!

Sascha