Ich habe eine (seit Mai 2019) fünfköpfige Familie und wir wohnen derzeit im schönen Frankfurter Stadtteil Preungesheim zur Miete. Seit Mitte 2018 suchen wir nach einer größeren als unserer derzeitigen 3 Zimmer Wohnung mit 62 qm. Schreiben wir große Wohnungsgesellschaften initiativ an werden wir auf den online Markt verwiesen wo wir wenn eine größere Wohnung erscheint auch sofort Kontakt aufnehmen. Dabei spielt der Preis mittlerweile keine Rolle mehr.

Haben wir uns früher auf 700€ Kaltmiete beschränkt wären mittlerweile auch knapp 900€ kein Hinderungsgrund mehr für uns (Bei einem Haushalts netto von 2700€!). Aber wie sind die Reaktionen der Gesellschaften und privaten Vermieter?

Statt absagen zu erhalten kommt in 80% der Fälle gar keine Antwort! Dies finde ich als sozialer Mensch schon ärgerlich genug! Aber in den Fällen wo eine Antwort kommt fehlt mir mittlerweile einfach nur noch die Sprache!

Da wird zum Beispiel eine 4 Zimmer Wohnung angeboten mit 119qm und man erhält als Antwort auf seine Anfrage eine Mail mit, und ich zitiere:

Es tut mir leid, vielen Dank für Ihr Interesse, wir möchten nur an zwei Personen vermieten.
Mit freundlichen Gruessen

Antwortmail über Immonet

Ohne Absender, ohne Anrede, ohne Sinn für unseren Sozialen Staat! Und das ist noch nicht das schlimmste. Wir haben uns auf ein Haus zur Miete in Butzbach OT Münster beworben. 5 Zimmer, 150qm, Kelleranteil die zum Haus gehörende Garage will die Eigentümerin selbst nutzen. Soweit so gut. Das Objekt lag sogar im Budget! Aber was erhalten wir zur Antwort auf unsere Bewerbung? Richtig: Es tut uns Leid aber die Vermieterin will nur an Maximal 4 Personen vermieten.

In einem Land in dem die Kinder dafür Sorge tragen sollen das unsere Renten gezahlt werden wird alles getan um Familien mit 3 Kindern zu benachteiligen wo es nur geht.

Das geht nun schon seit über einem Jahr so! Keine Chance eine der Personenzahl angemessene Wohnung zu bekommen weil die Wohnungen welche groß genug wären uns allen Platz zu bieten nur an maximal 2, 3 oder 4 Personen vermietet werden sollen. Hat Deutschland Angst wenn auf 150qm 3 Kinder leben? Ist es mittlerweile Strafbar mit 5 Personen eine Wohnung haben zu wollen die Platz zum Spielen, zum Schlafen und LEBEN bietet?

Wenn in Deutschland Wohnungen mit mehr als 3 Zimmern ausschließlich an reiche Bänker und ihre Gattin vermietet werden habe ich eine Ahnung wo unser Land in nicht mal 20 Jahren steht. Ich bin enttäuscht von diesem Land das sich nicht nur in Europa sondern Weltweit als Soziales und Familienfreundliches Land darstellen möchte aber für gewachsene Familien nicht einmal Wohnraum zur Verfügung stellen kann oder will.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!